Quarz

Der Quarzsand wird vor der Vermahlung mehrfach gewaschen, hydroklassiert und getrocknet. Er zeichnet sich durch seine hohe chemische und mineralogische Reinheit aus, ist pH-neutral und frei von Huminstoffen, löslichen Salzen und sonstigen Verunreinigungen. Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist die besonders hohe Helligkeit.

„QUARZMEHL KR“ ist in allen seinen Mahlfeinheiten ein mechanisch aufbereiteter natürlicher Rohstoff. Leichte Abweichungen hinsichtlich der chem. Analyse / physikalischen Eigenschaften sind bei Lieferung naturgemäß möglich.

Technische Daten (PDF)

Typische chem. Analyse:

SiO2 >99 % MgO <0,02%
Al2O3 0,60% (bis 1% je nach Feinheit) CaO <0,02%
Fe2O3 0,04% Na2O <0,02%
TiO2 0,02% K2O <0,03%

 

Typische physikalische Eigenschaften:

Schüttgewicht 500 – 1000 g/l
Härte (n. Mohs) 7
pH- Wert 4,5 – 8,0
Glühverlust 0, 10 – 0,3 %

Typische Mahlfeinheiten:
Prüfmittel: LS-Siebe gem. DIN/ISO 3310; Lasergranulometer `CILAS 715` / 20 Mikron Nassiebung

Produkt D50: (µm) Sieb: > 20 Mikron LS Sieb: >45Mikron LS Sieb: >63Mikron
KR 6 SM 30 – 35 µm < 75 % < 60 % < 50 %
KR 10 SM 315 – 19 µm < 40 % 10 – 15 % < 5 %
KR 12 SM 12 – 15 µm 35,0 – 45,0 % 4 – 6 % 0 – 1 %
KR 300 SM 15,5 – 16,5 µm 50 – 60 % 10% 2 %
KR 500 SM 4 – 6 µm < 0,1 %